Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Info OK

Häufige Fragen von Bewerbern

Es gibt Fragen, die uns von Bewerbern häufig gestellt werden. Diese Fragen und Antworten haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Was ist Zeitarbeit?

Arbeitnehmerüberlassung, vielen bekannt auch als Zeitarbeit, ist ein flexibles Instrument, um kurz- oder langfristig in Unternehmen den Personalbedarf anzupassen. Die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Kundenunternehmen wird in der u. a. Grafik schematisch dargestellt.

Welche Bewerbungsunterlagen benötigt Zeitarbeit Rose GmbH?

Bewerben SIe sich gern telefonisch oder per E-Mail in der jeweiligen Geschäftsstelle.
Egal, ob Sie sich für einen gewerblichen oder kaufmännischen Beruf bei uns bewerben möchten, erleichtern Sie uns die Vorbereitung indem Sie folgende Unterlagen einreichen bzw. zum Termin mitbringen:

  • aktueller Lebenslauf
  • Abschlusszeugnisse
  • Qualifikationsnachweise
  • Arbeitszeugnisse
  • Schulungsnachweis (z B. Stapler- und/oder Kranschein, SAP-Kurse)
  • sonstige Lohnunterlagen wie z.B. Steuer-ID, SV-Nr., Bankverbindung, gültige Ausweispapiere

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Nutzen Sie auch gern unsere Online-Bewerbung!

Wie läuft das Vorstellungsgespräch ab?

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung werden Sie von uns zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen. Bringen Sie dazu bitte Ihre vorhandenen Bewerbungsunterlagen mit. Gemeinsam erarbeiten wir ein Qualifikationsprofil von Ihnen und stehen Ihnen für Fragen hierzu zur Verfügung. Gern nehmen sich unsere Personalspezialisten Zeit für Sie.

Wie ist die Zusammenarbeit mit der Zeitarbeit Rose GmbH vertraglich geregelt?

Die Zeitarbeit Rose GmbH schließt mit allen Mitarbeitern in der Regel Vollzeitarbeitsverhältnisse ab und regelt diese Zusammenarbeit in einem schriftlichen Arbeitsvertrag, der auf dem jeweils gültigen Tarifvertrag basiert. Für Sie als Mitarbeiter gelten alle Bestimmungen der Renten-, Kranken-, Arbeitslosen- und Unfallversicherung sowie sämtliche gesetzlichen Regelungen zum Arbeits- und Kündigungsschutz. Darüber hinaus haben Sie selbstverständlich auch Anspruch auf bezahlten Urlaub und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Sonstige gesetzliche Regelungen zur Zeitarbeit finden Sie im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG).

Wie lange erfolgt der Einsatz beim Kunden vor Ort und mit welchen Arbeitszeiten müssen Sie rechnen?

In der Regel arbeiten Sie als Mitarbeiter der Zeitarbeit Rose GmbH längerfristig bei unserem Kunden. Die Arbeitszeiten hängen hier von denen des Kundenbetriebes ab. Überwiegend wird in Vollzeit, u. U. auch in mehreren Schichten (Früh-, Tag- und Nachtschicht), gearbeitet. Die maximale Überlassungsdauer an einen Kunden beträgt gesetzlich 18 Monate. In bestimmten Branchen kann davon abgewichen werden. Einzelheiten hierzu erklären wir Ihnen gern.

Stellt Zeitarbeit Rose GmbH Arbeitsschutzkleidung?

Ja! Benötigen Sie für Ihren Einsatz beim Kunden spezielle Arbeitsschutzkleidung, z. B. Sicherheitsschuhe, Helme, Signaljacken etc., erhalten Sie diese von uns zusammen mit einer Arbeitsplatzbeschreibung vor Ihrem ersten Arbeitstag.

Wann und wie erfolgen Gehaltsauszahlungen?

Lohn- und Gehaltsauszahlungen erfolgen bargeldlos auf Ihr Bank- oder Sparkassenkonto und zwar jeweils zum 15ten Bankarbeitstages des Folgemonats. Arbeiten Sie beispielsweise vom 1. bis 30 August, dann bekommen Sie Ihr Gehalt bis zum 15ten BAnkarbeitstag im September überwiesen. In Ausnahmefällen können Sie Ihr Gehalt auch in bar erhalten. Sollten Ihrerseits finanzielle Engpässe entstehen, sprechen Sie uns an. Wir finden gemeinsam eine Lösung.

Im Text wird aus Vereinfachungsgründen jeweils nur die männliche Bezeichnung verwendet.